Am 19.1.2017 stellten die SchülerInnen der Klasse 10d des Neuköllner Albrecht-Dürer-Gymnasium die Ergebnisse ihres crossmedialen Unterrichtsprojekts „GROSSSTADTLYRIK - Verdichtetes Sprechen über das Leben in großen Städten – heute und vor hundert Jahren“ vor. 

Drei Monate begleitete die Vincentino-Medienwerkstatt im Deutschunterricht das Thema GROSSSTADTLYRIK. Dabei entstand der Blog http://twentyninepoets.de/projekt/, der mit eigenen Gedichten, Rap-Songs, Fotogeschichten und Audiofeatures und Videos und einer Mannequin-Challenge befüllt wurde. 

Ein Blog eignet sich zum Aufbereiten von Eindrücken und Gedanken, zum Abbilden von Brüchen und Positionen. Das Unterrichtsprojekt im Schnittfeld von Literatur, Lebensraumerkundung und Wertelernen geht auf die Sehgewohnheiten der Jugendlichen ein und unterstützt zugleich ein kritisches Medienlernen. Hierzu gehören verantwortliches Handeln im Netz, Fragen des Urheberrechts, freie Inhalte im Netz und alternativer Lizenzmodelle (Open Culture, Creative Commons) sowie das Zusammenspiel von Social Media wie Snapchat, Facebook oder Instagram zum Erzeugen von Aufmerksamkeit.

Möglich macht dies die Kooperation mit der TUI-Stiftung, die unsere Medienwerkstatt unter dem Motto „Kids gestalten digital“ in diesem Schuljahr mit € 25.000.- unterstützt. Wir freuen uns über diese erstklassige Zusammenarbeit. Herr Ellerbeck, der Vorsitzende des Kuratoriums der TUI-Stiftung, Frau Hlawatschek, Geschäftsführerin der TUI-Stiftung und der Rapper Kubito waren bei der Präsentation am Albrecht-Dürer-Gymnasium dabei.