Medienwerkstatt

Rilana Kubassa ist freie Journalistin. Sie liebt gute Geschichten - vor allem weil man sie überall entdecken und darüber berichten kann. Dies macht sie schon seit ihrer Kindheit. Grundlage für das journalistische Schreiben ist eine sorgfältige und kritische Recherche. In den Workshops unterstützt sie die Teilnehmer*innen nicht nur beim Finden eines guten Themas und der passenden Textform, sondern bespricht mit ihnen, worauf man bei der Internetrecherche achten sollte, zum Beispiel: Medienethik, Sicherheit im Netz und das Bewusstsein für Fakt und Fake.

Rilana Kubassa hat Neuere deutsche Literatur- und Medienwissenschaften in Kiel studiert. Ihr im Tagesspiegel erschienener Artikel "Voll machtlos" wurde 2021 für den Deutschen Sozialpreis nominiert.